Fingernägel kauen
Author

Felix ist Mitgründer von Health Routine und für die Entwicklung neuer Produkte verantwortlich. Außerdem führt er eine Ausbildung in klinischer Psycho-Neuro-Immunologie durch.

Das Knabbern an den Fingernägeln ist mehr als nur eine schlechte Angewohnheit. Es kann das gepflegte Erscheinungsbild der Hände stark beeinträchtigen und besonders bei Erwachsenen regelrecht Scham auslösen. Doch warum kaut man Fingernägel? Welche Ursachen stecken dahinter und wie kann man es verhindern? 

Von nervösem Fingernagel-Knabbern in stressigen Situationen bis hin zum ständigen Kauen ohne ersichtlichen Grund – das Phänomen des Fingernägelkauens ist weit verbreitet und kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Daher geht es in diesem Ratgeber um das Nägelkauen bei Kindern sowie bei Erwachsenen.

Wir gehen den Fragen zum Thema abgeknabberte Fingernägel auf den Grund und bieten unterschiedliche Lösungsansätze und Pflege-Tipps für abgekaute Fingernägel.

Warum kaut man an den Fingernägeln?

Das Kauen der Fingernägel ist eine Angewohnheit, die viele von uns kennen und die Menschen jeden Alters betrifft. Es ist oft mehr als nur ein nervöser Tick und kann verschiedene Gründe haben. Um dieses Verhalten besser zu verstehen, schauen wir uns an, was dahinterstecken könnte.

gepflegte Fingernägel - Nägel kauen adé

Ursachen und Auslöser auf einen Blick

Manchmal ist es einfach Langeweile, manchmal steckt mehr dahinter. Hier sind einige Gründe, warum Menschen an ihren Nägeln kauen:

  • Stress und Angst: In stressigen Zeiten suchen viele Menschen nach kleinen Wegen, um sich zu beruhigen. Das Kauen an den Fingernägeln kann in solchen Momenten wie eine schnelle Lösung erscheinen. Es bietet eine kurzfristige Ablenkung und ein Gefühl der Kontrolle in unsicheren Situationen.
     
  • Langeweile: Manchmal ist es einfach die Langeweile, die uns dazu bringt, an unseren Nägeln zu kauen. In Momenten, in denen unsere Hände nichts zu tun haben, kann das Kauen eine Art automatischer Reaktion sein, um sich zu beschäftigen.
     
  • Gewohnheit: Einige von uns kauen an ihren Nägeln, ohne wirklich darüber nachzudenken. Es hat sich über die Jahre zu einer festen Gewohnheit entwickelt, die schwer abzulegen ist.
     
  • Emotionale Probleme: Emotionale Turbulenzen, unverarbeitete Gefühle oder traumatische Erlebnisse können dazu führen, dass Menschen an ihren Fingernägeln kauen. Es dient als eine Art von Selbstberuhigung und Ablenkung von inneren Konflikten.
     
  • Restriktive Umgebung: Kinder und Jugendliche, die in einer Umgebung aufwachsen, in der sie ihre Emotionen nicht ausdrücken können, nutzen manchmal das Nägelkauen als Ventil. Es wird zu einer stillen Form des Protests oder des Selbstausdrucks.

Krankheiten im Zusammenhang mit diesem Symptom

Während das Kauen der Fingernägel oft als harmlose Angewohnheit abgetan wird, kann es in einigen Fällen ein Symptom für ernstere gesundheitliche Probleme sein. Es ist wichtig, diese möglichen Zusammenhänge zu erkennen und bei Bedarf medizinischen Rat einzuholen.

✘ Psychische Störungen: Ständiges Nägelkauen kann ein Symptom für tiefer liegende psychische Probleme sein. Es kann ein Zeichen für Angststörungen oder Zwangsstörungen sein, bei denen repetitive Verhaltensweisen als Bewältigungsmechanismus dienen.

✘ Paronychie: Das ständige Kauen und Verletzen des Nagelbetts kann zu Paronychie führen, einer bakteriellen oder viralen Entzündung. Diese Entzündung kann schmerzhaft sein, zu Schwellungen führen und im schlimmsten Fall zu weiteren Komplikationen.

✘ Warzen: Durch das Kauen können kleine Wunden entstehen, die Eintrittspforten für Viren sind. Diese Viren können Warzen verursachen, die nicht nur unangenehm, sondern auch ansteckend sind.

✘ Nagelpilz: Das ständige Feuchthalten des Nagelbetts durch Speichel schafft ein ideales Umfeld für Pilze. Ein Nagelpilz kann dazu führen, dass der Nagel verfärbt, verdickt und brüchig wird. Es ist wichtig, solche Infektionen frühzeitig zu behandeln, um weitere Komplikationen zu vermeiden. 

Solltest Du Veränderungen an Deinen Nägeln feststellen und die Vermutung haben, dass dahinter ein Nagelpilz stecken könnte, dann lohnt sich ein Blick in unseren Ratgeber zum Thema: Nagelpilz behandeln: Symptome, Mittel und Tipps

Fingernägelkauen stoppen: Hilfreiche Methoden im Überblick

Das Kauen der Fingernägel, auch Onychophagie genannt, ist eine weit verbreitete Angewohnheit, die oft in der Kindheit beginnt und bis ins Erwachsenenalter andauern kann. Hier sind einige Strategien, die helfen können, das Fingernägelkauen zu stoppen:

Fingernägel kauen stoppen

Schritt 1: Nägelkauen bewusst wahrnehmen

Bevor du versuchst, das Fingernägelkauen zu stoppen, ist es wichtig, Dir Deiner Gewohnheit bewusst zu werden. Frage Dich:

  • In welchen Situationen kaue ich besonders oft an meinen Nägeln?
  • Gibt es bestimmte Trigger, die das Kauen auslösen?
  • Wie fühle ich mich, wenn ich an meinen Nägeln kaue?
  • Welche Emotionen oder Gedanken gehen dem Kauen voraus?

Schritt 2: Ursachenforschung & Bewältigung

Oft ist das Kauen an den Fingernägeln mit psychischem Stress verbunden und dient als Mechanismus zum Spannungsabbau. Es kann auch eine Begleiterscheinung von psychischen Erkrankungen wie Angst- oder Zwangsstörungen sein. 

Es ist wichtig, die zugrunde liegenden Ursachen zu erkennen und geeignete Bewältigungsstrategien zu finden, beispielsweise durch ein geeignetes Stressmanagement.

Schritt 3: Alternative Verhaltensweisen finden

Statt an den Nägeln zu kauen, kannst Du versuchen, alternative Verhaltensweisen zu finden. Ein Belohnungssystem kann helfen, positive Verhaltensweisen zu fördern und das Kauen zu reduzieren. Hier sind einige Beispiele für ein Belohnungssystem:

✔ Tagesziele setzen: Für jeden Tag, an dem Du nicht an Deinen Nägeln kaust, kannst Du Dir einen Stern oder einen Aufkleber in einen Kalender kleben. Nach einer bestimmten Anzahl von aufeinanderfolgenden "kau-freien" Tagen, gönne Dir eine kleine Belohnung.

✔ Wochenbelohnungen: Wenn Du es schaffst, eine ganze Woche ohne Nägelkauen zu überstehen, könntest Du Dir etwas gönnen, was Du schon lange haben wolltest, sei es ein neues Buch, ein Kinobesuch oder ein besonderes Essen.

✔ Monatsziele: Für einen Monat ohne Nägelkauen könntest Du Dir eine größere Belohnung setzen, wie zum Beispiel einen Tagesausflug, ein neues Kleidungsstück oder einen Besuch im Nagelstudio, um Deine nicht abgeknabberten Nägel zu feiern.

✔ Freunde und Familie einbeziehen: Teile Deine Ziele mit Deinen Liebsten und bitte sie, Dich zu ermutigen und zu unterstützen. Vielleicht könnten sie sogar mit kleinen Überraschungen oder Ermutigungen dazu beitragen, wenn Du Deine Ziele erreichst.

Durch die Einrichtung eines Belohnungssystems wird nicht nur das positive Verhalten gefördert, sondern Du erhältst auch zusätzliche Motivation, um am Ball zu bleiben und das Nägelkauen endgültig hinter Dir zu lassen.

Health Routine

Schritt 4: Nägel pflegen

Die sorgfältige und gewissenhafte Pflege der Nägel kann dazu beitragen, das Kauen zu reduzieren

Expertentipp: Verwende bitterem Nagellack, der den Drang zum Kauen durch seinen unangenehmen Geschmack reduziert. Bitteren Nagellack gegen das Nägelkauen findest Du in Drogerien und Apotheken.

Schritt 5: Geduld haben

Das Abgewöhnen des Fingernägelkauens ist ein Prozess, der Zeit und Geduld erfordert. Es ist wichtig, sich selbst nicht zu hart zu beurteilen und auch kleine Erfolge zu feiern.

Erinnere Dich daran, dass jeder Rückschlag nur ein kleiner Stolperstein auf dem Weg zur Besserung ist und nicht das Ende Deiner Bemühungen bedeutet. Mit der Zeit und konstanter Anstrengung wirst Du feststellen, dass die Intervalle zwischen den Kauanfällen länger werden.

Schritt 6: Professionelle Hilfe

Wenn das Fingernägelkauen mit tiefer liegenden psychischen Problemen verbunden ist, kann es hilfreich sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein Therapeut oder Psychologe kann Dir dabei helfen, die zugrunde liegenden Ursachen Deines Verhaltens zu verstehen und Dir Strategien an die Hand geben, um mit dem Kauen aufzuhören. 

Expertenhinweis: Es ist keine Schande, Unterstützung zu suchen, besonders wenn sie dazu beiträgt, Deine Lebensqualität zu verbessern.

Alternative Verhaltensweisen finden

Das Finden von Alternativen zum Fingernägelkauen kann eine effektive Methode sein, um diese Gewohnheit zu überwinden. Es gibt verschiedene Techniken und Ansätze, die helfen können:

Wie funktioniert die Reaktionsumkehr als Selbsthilfetechnik bei Nägelkauen?

Die Reaktionsumkehr ist eine Technik, bei der man das unerwünschte Verhalten durch ein anderes, mit ihm unvereinbares Verhalten ersetzt. Anstatt an den Nägeln zu kauen, könnte man beispielsweise 

  • die Hände in die Taschen stecken, 
  • Handarbeiten wie Stricken und Häkeln 
  • oder mit einem Stressball spielen.

Selbsthilfe & Entkopplung: Wie kann es Dir beim Nägelkauen helfen?

Durch Selbsthilfetechniken und das bewusste Entkoppeln von Trigger-Situationen und dem Nägelkauen kann man lernen, auf den Drang zu kauen nicht mehr automatisch zu reagieren. Dies kann durch Ablenkung oder das Anwenden alternativer Verhaltensweisen erreicht werden. 

Zum Beispiel kann das Tragen eines Gummibands um das Handgelenk, welches sanft geschnippt wird, wenn der Drang zu kauen aufkommt, helfen, das Bewusstsein für das Verhalten zu schärfen und es zu unterbrechen. 

Eine weitere Methode ist das Malen oder Zeichnen, wodurch die Hände beschäftigt werden und das Kauen verhindert wird. Das Führen eines kleinen Notizbuchs, in dem man jedes Mal, wenn der Drang aufkommt, seine Gedanken oder Gefühle aufschreibt, kann ebenfalls hilfreich sein.

Was hilft gegen Nägel kauen?

Was ist die In-Sensu-Methode gegen Nägelkauen?

Die In-Sensu-Methode ist eine Art der Konfrontationstherapie, bei der man sich in seiner Vorstellung intensiv mit dem unerwünschten Verhalten auseinandersetzt, ohne es tatsächlich auszuführen. Durch diese mentale Konfrontation mit dem Kauen, in einem sicheren und kontrollierten Rahmen, können die damit verbundenen Emotionen und Reaktionen besser verstanden und reguliert werden. Mit der Zeit kann dies dazu beitragen, den Drang zum Kauen zu reduzieren und das Bewusstsein für die eigenen Trigger zu schärfen.

Nägelkauen abgewöhnen: Zusätzliche Expertentipps

Das Abgewöhnen des Fingernägelkauens kann eine Herausforderung sein, aber mit den richtigen Strategien und Tipps ist es machbar. Hier sind einige zusätzliche Tipps:

  • Handschuhe tragen: Das Tragen von Handschuhen kann den direkten Zugang zu den Nägeln verhindern und so das Kauen reduzieren. Das kann beispielsweise in der Nacht hilfreich sein, solltest Du unbewusst im Schlaf an den Nägeln kauen.
     
  • Nagelpflege: Regelmäßige Maniküre beispielsweise mit der Health Routine Glasfeile und das Auftragen eines Nagelserums können helfen, die Nägel gesund zu halten und das Kauen zu reduzieren.
     
  • Ablenkung: Finde Aktivitäten, die Deine Hände beschäftigen, wie Stricken oder Zeichnen, um den Drang zum Kauen zu reduzieren.
     
  • Stressabbau: Da Stress oft ein Auslöser für das Nägelkauen ist, können Entspannungstechniken wie Meditation, Tiefenatmung oder Yoga helfen, den Drang zu reduzieren.
     
  • Bewusstsein schaffen: Halte ein Tagebuch über Deine Kaugewohnheiten, um Muster zu erkennen und Strategien zur Bewältigung zu entwickeln.

Schlechte Gewohnheit oder seelische Störung?

Das Kauen der Fingernägel ist für viele Menschen lediglich eine schlechte Angewohnheit, die sie sich im Laufe der Zeit angeeignet haben. Doch in einigen Fällen könnte hinter dem ständigen Nägelkauen auch mehr stecken.

Es gibt die Vermutung, dass das Fingernägelkauen in manchen Fällen auf eine psychische Problematik hinweisen könnte. Insbesondere wenn Erwachsene dieses Verhalten zeigen, könnte es im Kontext der Psychologie auf tiefer liegende emotionale oder psychische Probleme hinweisen.

Das Kauen der Nägel oder der Nagelhaut könnte auch ein Zeichen für unverarbeitete psychische Probleme sein.

Ärztliche Hilfe: Möglichkeiten und Empfehlungen

Wenn das Kauen der Fingernägel über eine einfache Angewohnheit hinausgeht und mit emotionalen oder psychischen Problemen verbunden ist, könnte es sinnvoll sein, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Ein Arzt oder Therapeut kann die zugrunde liegenden Ursachen identifizieren und geeignete Behandlungsstrategien empfehlen. Es gibt verschiedene therapeutische Ansätze, die helfen können, das Nägelkauen zu überwinden und die damit verbundenen Probleme zu bewältigen.

Die Rolle einer professionellen Therapie

Eine professionelle Therapie kann eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung des Fingernägelkauens spielen. Ein Therapeut kann Techniken und Strategien anbieten, um das Kauen zu reduzieren und die zugrunde liegenden Ursachen zu adressieren. 

Darüber hinaus bietet die Therapie einen sicheren Raum, um über Gefühle und Emotionen zu sprechen, die zum Nägelkauen beitragen können.

So können Homöopathie und Schüßler-Salze helfen

Homöopathie und Schüßler-Salze gelten als alternative Heilmethoden, die dazu beitragen sollen, das Fingernägelkauen zu reduzieren. Während die Homöopathie auf der Idee basiert, dass "Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden kann", zielen Schüßler-Salze darauf ab, Mineralstoffmängel im Körper auszugleichen. 

Beides könnten Ansätze sein, das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen und den Drang zum Kauen zu verringern. Es ist jedoch wichtig, sich vor der Anwendung umfassend zu informieren und einen Experten zu konsultieren, um sicherzustellen, dass die gewählte Behandlung auch geeignet ist.

Natürliches Nagelwachstum unterstützen: Unser Geheimtipp - das Nail Growth Serum

Das Nail Growth Serum von Health Routine ist mehr als nur ein weiteres Nagelpflegeprodukt. Es ist ein sorgfältig zusammengestelltes Nagelöl, das darauf abzielt, Deinen Nägeln die Pflege und Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdienen. 

Dieses Serum, ideal sowohl für Fingernägel als auch für Fußnägel, ist eine Fusion aus der Kraft der Natur und wissenschaftlichen Erkenntnissen, um Deinen Nägeln eine umfassende und abgestimmte Pflege zu bieten. 

Zitrusöl: Ein natürlicher Inhaltsstoff, der für seinen erfrischenden Duft bekannt ist. Im Nail Growth Serum wirkt dieses Öl wie ein Türöffner, der es den anderen Inhaltsstoffen ermöglicht, tief in den Nagel einzudringen. Es sorgt dafür, dass die pflegenden Bestandteile des Serums bis zur Nagelwurzel gelangen und dort ihre Wirkung entfalten können.

Mandelöl: Das wunderbare Öl spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern kann auch vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen schützen. Es nährt und stärkt den Nagel von innen heraus und kann dazu beitragen, die Nägel und die umgebende Haut weich und geschmeidig zu halten.

Jojobaöl: Dieses Öl ähnelt in seiner Zusammensetzung den natürlichen Ölen der Haut. Es kann helfen, die Nägel zu nähren und die Nagelhaut zu pflegen. Seine feuchtigkeitsspendenden Qualitäten können auch dazu beitragen, trockene und spröde Nägel zu revitalisieren.

Zusätzlich zu diesen Ölen enthält das Nail Growth Serum:

Vitamin E: Ein Antioxidans, das oft in Haut- und Nagelpflegeprodukten verwendet wird. Es kann dazu beitragen, die Nägel vor Umweltschäden zu schützen und ihnen ein gesundes Aussehen zu verleihen.

Biotin: Ein B-Vitamin, das oft mit der Gesundheit von Haaren, Haut und Nägeln in Verbindung gebracht wird. Es kann dazu beitragen, die Struktur der Nägel zu unterstützen.

Olivenöl: Ein traditionelles Öl, das reich an Antioxidantien ist. Es die Nägel unterstützen und sie vor dem Austrocknen schützen.

Kokosöl: Ein weiteres Öl, das für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt ist. Es kann dazu beitragen, die Nagelhaut weich zu halten und das Erscheinungsbild der Nägel zu verbessern.

Das Nail Growth Serum von Health Routine ist nicht nur eine Pflege, es ist ein harmonisch abgestimmter Ansatz für stärkere, gesündere und glänzendere Nägel.

Dank des Pinselapplikators ist das Nail Growth Serum einfach anzuwenden und kann den Unterschied ausmachen, den Du bei Deinen Nägeln sehen und fühlen möchtest. Gib Deinen Nägeln die Chance, mit der Kraft der Natur zu strahlen!

Fazit

Das Kauen der Fingernägel kann mehr als nur eine schlechte Angewohnheit sein; häufig ist es ein Zeichen dafür, dass unser Körper und Geist nach einem Ausgleich suchen. Mit den richtigen Strategien, Geduld, der passenden Pflege und dem Verständnis für die zugrunde liegenden Ursachen können gepflegte und gesunde Nägel jedoch in greifbare Nähe rücken. Lass Dich von Rückschlägen nicht entmutigen und erinnere Dich daran, dass jeder Tag eine neue Chance ist, Deine Nägel zu lieben und zu pflegen.

FAQ

Welche Auswirkungen hat das Nägelkauen auf Deine Nagelgesundheit?

Das regelmäßige Kauen der Fingernägel kann zu verschiedenen negativen Folgen für die Nagelgesundheit führen. Abgekaute Fingernägel können nicht nur unschön aussehen, sondern auch das Risiko für Infektionen erhöhen, da das Nagelbett und die Nagelhaut verletzt werden können.

Zudem können durch das Kauen Risse und Splitterungen entstehen, die den Nagel immer weiter schwächen.

Wie kann ich meinem Kind das Nägelkauen abgewöhnen?

Das Abgewöhnen des Nägelkauens bei Kindern erfordert Geduld und Verständnis. Es ist wichtig, die Ursachen des Kauens zu erkennen, da es oft mit Stress oder Langeweile zusammenhängt. Kommunikation und das Schaffen einer unterstützenden Umgebung sind entscheidend.

Statt das Kind zu bestrafen, kann man positive Verstärkung und Belohnungen für nicht gekaute Tage verwenden. Bei hartnäckigen Fällen kann es hilfreich sein, sich an einen Experten oder den Hausarzt zu wenden, um die zugrunde liegenden Ursachen des Nägelkauens bei Kindern zu verstehen.

Fingernägel-Kauen: Wann zum Arzt?

Wenn das Nägelkauen zu wiederholten Entzündungen, Schmerzen oder anderen auffälligen Veränderungen der Nägel führt, sollte man einen Arzt aufsuchen. Auch wenn das Kauen mit starkem emotionalen Stress oder Angstzuständen verbunden ist und man das Gefühl hat, es nicht alleine kontrollieren zu können, ist der Gang zum Arzt oder Therapeuten ratsam.

Nur ein Mediziner kann sowohl die physischen als auch die psychologischen Aspekte des Problems beurteilen und entsprechende Empfehlungen geben. Denke daran: Mit dem Problem des Nägelkauens bist Du nicht allein, und es ist kein Grund zur Scham. Es ist ein Problem, das viele Menschen kennen und verstehen.

🌿 Entdecke jetzt weitere Ratgeber von Health Routine: